AC W03

W03_Artikelbild

 

Die Einspritzleiste STAG AC W03 ist vorgesehen für LPG- und CNG-Anlagen in allen Fahrzeugmotoren, auch mit urboladern. Das Gerät gewährleistet hervorragende Betriebsparameter und lässt sich mit allen übrigen Produkten der Firma AC verwenden.

 

STAG AC W03 – einzelne Einspritzsektion, die in vielen verschiedenen Konfigurationen und Einstellungsvarianten montiert werden kann.

 

Moderne Konstruktion

Die Einspritzleiste wurde so konstruiert, dass die Zündzeitpunkte unter allen Bedingungen präzise geregelt werden. Dies wurde erreicht durch den Einsatz speziell ausgewählter Materialien sowie einen leichteren und simpleren Aufbau, der optimale Stabilität bei variablen Umgebungsbedingungen – insbesondere Temperatur und Druck – garantiert.

 

Innovatives System zur Wärmeabfuhr

Die Verkleidung der Röhren der Einspritzleiste hat die Form eines Heizkörpers: eine innovative, auf dem Markt bisher unbekannte Lösung, die ein hervorragendes Kühlsystem bildet und ideale Betriebseigenschaften der Einspritzleiste gewährleistet.

 

Optimales System zur Verbindung der Komponenten

Das zum Einsatz kommende System zur Verbindung der einzelnen Elemente ermöglicht eine Montage in vielen verschiedenen Positionen. Die außergewöhnliche Konstruktion ermöglicht die Montage des integrierten Sensors PS-04 für Gastemperatur, Unterdruck und Druck, der sich durch eine schnelle Reaktionsfähigkeit auf Änderungen der Gastemperatur auszeichnet, von jeder beliebigen Richtung aus. Dabei kann er um 360° gedreht werden, selbst nachdem er bereits in der Einspritzleiste montiert wurde.

Konfigurationsoptionen:

 

1.      Montage des Sensors PS04 auf der Verteilerleiste für die Einspritzleiste STAG AC W03.

 

2.      Montage des Sensors PS-04 auf dem Versorgungsstutzen der Einspritzleiste STAG AC W03 sowie zwischen den Einspritzdüsen STAG  AC W03 auf der Versorgungsleistung.

 

 

 

Messgenauigkeit

Dank optimaler Öffnungs- und Schließphasen reagieren die Einspritzer STAG AC W03  sehr schnell selbst auf minimale und kurzzeitige Veränderungen des Steuerungssignals. Zu dieser perfekten Präzision trägt auch die Nähe des Drucksensors bei – so wird die Messgenauigkeit zusätzlich erhöht.

 

 

Parameter

  1. Perfekte Einspritzparameter (Öffnungsphase ~2,0 ms, Schließphase ~1,0 ms).
  2. Erhöhte Lebensdauer von bis zu 100 000 km Fahrt im städtischen Fahrzyklus  bzw. bis zu 200 000 km im außerstädtischen Fahrzyklus.
  3. Stabile Betriebsparameter im gesamten Temperatur- und Druckbereich.
  4. Rasche Reaktion auf Änderungen der Motorbelastung.
  5. Präzise Gasdosierung.

 

Aufbau

  1. Innovatives Wärmeabfuhrsystem durch Verwendung eines Röhrengehäuses mit Kühlrippen.
  2. Moderne und genau angepasste, in zahlreichen Tests bewährte Konstruktion – garantiert hervorragende Leistungsdaten.
  3. Durch wechselbare Verschlusspfropfen auf den Versorgungsleitungen Anschluss von beliebiger Seite möglich.

 

 

Einsatzmöglichkeiten

  1. Unabhängig von der Motorleistung, auch für Motoren mit Turbolader.
  2. Kann in den Anlagen STAG ACW03 in gleicher Weise angewendet werden wie in der Vorgängerversion W01 sowie in Konkurrenzprodukten.
  3. Unterstützung für alle auf dem Markt verfügbaren Fahrzeuge.

 

Montage

  1. Kann direkt am Einlasskanal montiert werden (gilt für Einspritzleiste AC W03 mit 1 Sektion)
  2. Der Sensor PS-04 kann aus beliebiger Richtung angeschlossen werden. Zudem kann er um 360° gedreht werden, selbst nachdem er bereits in der Einspritzleiste montiert wurde.
  3. Einfache Montage durch kompakte Außenmaße und geringes Gewicht.

 

 

Technische Daten

Gasdurchstrom durch Sektion bei einem Druck von 1,2 bar (l/min) 125
Max. Leistung der Sektion bei 1,2 bar Druck (kW/PS) 33 / 45
Betriebstemperatur (˚C) -20 do +120
Betriebsdruck maximal (kPa) 400
Öffnungs-/ Schließphase (ms) 2,0/ 1,0
Spulenwiderstand 1,9Ω
Empfohlene Düsengröße Ø 1,5; Ø 1,8; Ø 2,0; Ø 2,2; Ø 2,4; Ø 2,6
(eigene Bohrung möglich bis max Ø 2,8)
Gas-Einlassstutzen (mm) Ø 6
Gas-Auslassstutzen (mm) Ø 6
Abmessungen (mm) 48 x 60 x 28,5
Lebensdauer (km)
– im städtischen Fahrzyklus 100 000
– im außerstädtischen Fahrzyklus 200 000
Gewicht (g) 88

 

Zubehör

 

 

 

Normen und Zulassungen:

STAG AC W03 besitzen die Zulassung E8-67R-01-7294 und  E8-11OR-00-7297 erfüllen die Anforderungen der UN/ECE-Regelung.